BannerbildBannerbildBannerbild
 
Teilen auf Facebook   Instagram   Druckansicht öffnen
 

Herzlich Willkommen beim Kreisjugendring Oberhavel e.V.

Wir stellen uns vor:

 

 

 

In unserem Animationsfilm wird erklärt, was der Kreisjugendring Oberhavel e.V. so alles kann und wofür er steht. Ihr findet das Video auch hier

 

 

Wir danken Ana Vallejo, Sandra Reyes und Mafe Santafé für die tolle und kreative Arbeit. Martin Evers von Biuf und Marlon Maas von Youvo haben uns bei der inhaltlichen Gestaltung unterstützt - auch dafür vielen Dank.

 

Haben wir euer Interesse geweckt? Dann meldet euch bei uns!


Der Film entstand im Rahmen des Programms Die Verantwortlichen #digital. Ein Programm der Akademie für Ehrenamtlichkeit, gefördert durch die Robert Bosch Stiftung und das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat.

 

#

 

 

 

 

 

 

 

 


Aktuelles:

 

02.03.2021

 

Im Rahmen der Hauptausschussklausur des Landesjugendring Brandenburg e.V. wurden am Wochenende Vorschläge für eine Öffnungsstrategie der Jugendverbandsarbeit erarbeitet. Wir hoffen sehr, dass unsere Argumente gehört werden und Eingang in neuen Corona-Regelungen finden. 

 

Vor zwei Wochen wurde die Brandenburger-Studie zur Lebenslage junger Menschen in Zeiten von Corona veröffentlicht. Sowohl die Macher*innen der Studie als auch das Jugend-Ministerium kommen zu einer recht optimistischen Interpretation der Studienergebnisse.  Der Vorstand des Landesjugendring Brandenburg teilt diese Einschätzung nur bedingt und hat deshalb einen Kommentar zur Diskussion der Jugendstudie verfasst. Da wir ähnlich verwundert über die Interpretation der Datenlage und über die optimistische Einschätzung der Lage von Kindern und Jugendlichen waren, spricht uns der Kommentar  aus dem Herzen! 

 

_________________________________________________________________

 

26.02.2021

 

Liebe Mitmenschen, Ihr seid fantastisch! Danke an alle, die mitgemacht haben und immer noch machen! 301 Kinder haben jetzt einen Computer und können so am Unterrichtsgeschehen teilnehmen! Zugleich sind 301 Geräte nicht im Elektroschrott gelandet, sondern werden nachhaltig weitergenutzt. Danke!!!

 

laptop

 

Wir machen aber natürlich weiter... habt Ihr noch alte Laptops/Computer zu Hause, die Ihr nicht nutzt? Wollt Ihr eine super Initiative unterstützen und einen Beitrag zu Bildungsgerechtigkeit und Nachhaltigkeit leisten? Dann meldet Euch bei uns

 

_________________________________________________________________

 

11.02.2021

 

+++ Hast Du noch einen alten funktionsfähigen Laptop, der WLAN-fähig ist und ungenutzt herumliegt? +++ In deiner Firma wird digital aufgerüstet und alte Geräte werden entsorgt? +++ Schenke ihn einem Kind, das ihn gebrauchen kann! +++

 

493 Anfragen nach Laptops haben uns bis heute Nachmittag (10.02.2021) erreicht und stündlich werden es mehr! Das sind 493 Kinder und Jugendliche, die nicht oder nur sehr eingeschnkt am Homeschooling und an den digitalen Angeboten der Jugend(sozial)arbeit teilnehmen können. Das sind 493 zu viel!

 

laptop

 

Wir suchen weiterhin nach alten, funktionsfähigen Laptops, Desktop Computern, Druckern, Webcams, die wir dank einer Initiative von Henning Schluß und Viktor Makowski mit mittlerweile 5 jungen Menschen und weiteren ehrenamtlich Engagierten aufbereiten undann an Kinder vermitteln, die sie brauchen.

 

231 Laptops und Computer konnten bereits zu neuem Leben erweckt und an Kinder und Jugendliche verschenkt werden.

 

Dabei achten wir auf Datenschutz und nutzen open source Programme wie Linux und Open Office. Jedes Gerät zählt und ermöglicht einem Kind, am Unterricht teilzunehmen. Da es auch über den Lockdown hinaus - in einer sich immer weiter digitalisierenden Welt - in der Familie bleiben wird, ist dies ein nachhaltiges Geschenk, welches nicht nur den Geräten ein zweites Leben ermöglicht, sondern auch einen kleinen Beitrag zu etwas weniger Bildungsungerechtigkeit und mehr ökologische Nachhaltigkeit darstellt.

 

Habt Ihr Laptops, Computer, Tablets zum Abgeben?

 

Bitte meldet Euch per Email an  und lasst uns wissen, welche Geräte Ihr verschenken wollt!

 

Ihr habt kein altes Endgerät und möchtet die Aktion trotzdem gern unterstützen?

 

Manche Geräte brauchen kleinere Zusatzteile, eine Tastatur, einen WLAN-Adapter, eine Maus, etc. - mit einer Geldspende könnt Ihr uns bei der Anschaffung helfen.

 

Unsere Bankverbindung:

Kontoinhaber: Kreisjugendring Oberhavel e.V.

IBAN: DE05 1605 0000 3703 0006 85 

BIC: WELADED1PMB

Kreditinstitut: MBS Potsdam.

 

Kennt Ihr ein Kind, das dringend ein Endgerät braucht?

 

Sagt uns Bescheid und wir setzen es mit auf unsere Liste:  

 

_________________________________________________________________

 

28.01.2021

 

Hands - On! HPI-Cloud und Linux- Basics! Was Ihr schon immer mal wissen wolltet, aber nicht zu fragen getraut habt!

 

Passwort- Bestätigungsmail- Videokonferenz- Mikro freischalten- Aufgabe hochladen,...watt❓

➡️ Einfach mal schnell nachfragen, statt verzweifeln! Zur Not finden wir die Lösung gemeinsam.

 

Wir verschenken nicht nur Laptops, sondern helfen Euch auch, sie gut zu nutzen. Der

Kreisjugendring Oberhavel lädt Euch am 17.02.2021 von 17:00 bis 18:30 Uhr zum ersten Online Workshop für Eltern und junge Menschen aus Oberhavel ein.

 

Mit dabei sind:

 

👉 Anikke Knackstedt: Schulleiterin, Pädagogin, Elternmedienberaterin- aber vor allem Mutter von drei Brandenburger Schulkindern. Sie kennt die Kämpfe mit der Technik von familiärer Seite nur zu gut!

 

und

 

👉 Tristan Hoffmann: Wirtschaftsinformatiker und seit seiner Schulzeit Linux-Enthusiast

 

Die Anmeldung ist hier bis zum 16. Februar möglich.

 

laptop

 

_________________________________________________________________

 

28.01.2021

 

KJR

 

 

Wir suchen Dich!

 

Zum März 2021 ist eine Stelle als Koordinator*in Jugend(sozial)arbeit und Sozialarbeit an Schule (m/w/d) bei uns frei.

 

👉 Wir sind schon gespannt auf Deine Bewerbung!

 

👉 Teil die Info gern unter möglichen Interessierten. Die Stellenausschreibung, mit allen Infos, wen wir suchen und was wir bieten, findest du hier

 

 

_________________________________________________________________

 

21.01.2021

 

„Bildung wird in Zeiten von Corona zum Luxus“

 

Die laufenden Aktionen im Landkreis (zu denen Tilman Trebs vom Oranienburger Generalanzeiger hier berichtet) sind ein kleiner, aber engagierter Beitrag zu etwas weniger Bildungsungerechtigkeit und zu mehr Nachhaltigkeit

 

Die Pisa-Studien zeigen seit Jahren ein deutliches Problem: Die Bildungschancen hängen in Deutschland immer noch stärker vom Elternhaus (Status, Bildung und Herkunft der Eltern) ab als in den meisten anderen Industriestaaten.

 

Homeschooling ist ein potentielles Einfallstor für weitere Bildungsungerechtigkeiten. Diese werden sich wahrscheinlich auch in der nächsten Pisa-Studie verstärkt niederschlagen. Denn die ungleiche Verteilung der ökonomischen und sozialen Voraussetzungen für die Teilhabe an Bildung zeigt sich in der Krise besonders deutlich an den Bedingungen der "digitalisierten Schule".

 

Insbesondere in finanziell ärmer gestellten Haushalten und Gemeinschaftsunterkünften geht die Coronakrise mit einer Chancen-Krise einher. Ein mangelhafter digitaler Zugang der Kinder zu Schule und Angeboten der Jugend(sozial)arbeit, wenige Möglichkeiten der Unterstützung durch die Eltern und zum Teil prekäre Wohnverhältnisse vergrößern die soziale Ungleichheit in Bezug auf Bildung und Teilhabe zu Kindern aus privilegierten Elternhäusern.

 

Willst Du einen Beitrag zu etwas weniger Bildungsungerechtigkeit und zu mehr Nachhaltigkeit leisten? Werde teil der Initiative! 

 

 

Habt Ihr Laptops, Computer, Tablets zum Abgeben?

Bitte meldet Euch per Email an  und lasst uns wissen, welche Geräte Ihr verschenken wollt!

 

 

Ihr habt kein altes Endgerät und möchtet die Aktion trotzdem gern unterstützen?

Manche Geräte brauchen kleinere Zusatzteile, eine Tastatur, einen WLAN-Adapter, eine Maus, etc. - mit einer Geldspende könnt Ihr uns bei der Anschaffung helfen. Meldet Euch gern bei uns:   

 

Unsere Bankverbindung:

Kontoinhaber: Kreisjugendring Oberhavel e.V. / IBAN: DE05 1605 0000 3703 0006 85

BIC: WELADED1PMB / Kreditinstitut: MBS Potsdam

 

Teilt auch gern unseren Aufruf und sprecht darüber, je mehr Menschen alte Endgeräte abgeben, je mehr Schüler*innen können wir helfen. 

 

Kennt Ihr ein Kind, das dringend ein Endgerät braucht?

Sagt uns Bescheid und wir setzen es mit auf unsere Liste: 

 

 

__________________________________________________

 

 

 

 

KJR

 

Gemeinsam Perspektiven schaffen !

 

– als Dachverband der Kinder- und Jugendarbeit im Landkreis Oberhavel verstehen wir uns als politische Interessenvertretung für Kinder und Jugendliche und für diejenigen, die in der Kinder- und Jugendarbeit tätig sind. Unsere Vision ist eine inklusive Gesellschaft, die die Voraussetzungen für eine selbstbewusste und selbstbestimmte Jugend schafft, die den Anforderungen und Herausforderungen ihrer Zeit gewachsen ist.

 

Der Kreisjugendring Oberhavel e.V. richtet seine Aktivitäten auf die Förderung und Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendarbeit im Landkreis und die Umsetzung unserer Vision. Wir vertreten in gegenseitiger Anerkennung und Achtung der Eigenständigkeit aller unserer Mitglieder deren Interessen gegenüber der Öffentlichkeit, der Politik und Behörden.

 

KJR

 

 

Wir können Austausch !

 

- und vernetzen nicht nur unsere Mitgliedsverbände, -vereine und -initiativen, sondern auch die sozialpädagogischen Fachkräfte der Sozialarbeit an Schule, der mobilen und offenen Jugendarbeit durch regelmäßige Treffen und Veranstaltungen. Wir knüpfen sowohl auf Landkreis- als auch auf Landesebene fachliche, räumliche und politische Netzwerke und gehen vielfältige Kooperationen ein. Alle so gewonnenen Informationen und Erkenntnisse geben wir jederzeit gern weiter. Für unsere Mitglieder und die in der Kinder- und Jugendarbeit tätigen Fachkräfte und ehrenamtlich Engagierten sind wir Servicestelle, Ansprechpartner und fachkompetente Anlaufstelle.

 

KJR

 

Wir machen schlauer !

 

-  und bieten eigene Fortbildungen an, führen bei Bedarf einmal im Jahr eine JuleiCa Schulung durch. Wir vermitteln (Fach-) Informationen und Weiterbildungsangebote über unseren Infobrief. Wir initiieren und begleiten den fachlichen Diskurs zur Weiterentwicklung der Jugendarbeit und setzen aktiv Impulse für eine zukunftsweisende Jugend- und Sozialarbeit. Wir unterstützen alle, die bei uns anfragen gern mit unserer Fachexpertise und unseren Erfahrungen.

 

Wir geben Zeug !

 

 - und haben zwei Kleinbusse, eine große Fachbibliothek, einen Medienkoffer (mit 5 iPads), Stellwände, Flipchartständer, Moderationskoffer, pädagogische Spiele und viele andere Materialien, die wir gern an unsere Mitglieder und andere in der Jugendarbeit Tätige im Landkreis Oberhavel verleihen.

 

KJR

 

 

Wir finden Ideen !

 

 – um gemeinsam mit der Verwaltung und den politischen Verantwortlichen zu einer gelingenden Jugend(sozial)arbeit im Landkreis beizutragen. Das reicht von Ideen zu Methoden der Jugendbeteiligung über Projekte der kulturellen, historischen und politischen Bildung bis hin zur finanziellen Verbesserung der Situation der Träger der offenen Kinder- und Jugendarbeit im Landkreis.

 

KJR

 

 

Wir bewegen gemeinsam !

 

 – und unterstützen Jugendverbände, -vereine und –initiativen bei ihrer Projektentwicklung durch Projekt- und Antragsberatung und begleiten sie von der Idee bis hin zur Abrechnung. Wir unterstützen ehrenamtliches Engagement und vergeben einmal im Jahr feierlich den Ehrenamtsnachweis. Wir führen punktuell eigene Projekte durch, die an der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen orientiert sind und greifen aktuelle Interessen, Bedarfe und Problemlagen auf. Partizipation und Inklusion sind die Grundprinzipien unserer Arbeitsweise. Wir arbeiten darauf hin, dass alle Kinder und Jugendlichen im Landkreis Oberhavel in ihrer Verschiedenheit und Individualität gleichberechtigt miteinander leben und in allen Lebensbereichen teilhaben können. Wir unterstützen Kinder und Jugendliche dabei, ihre Interessen in Politik und Gesellschaft durchzusetzen und setzen mit unserer Arbeit an ihren Themen an.

 

KJR

 

Gemeinsam sind wir stark !

 

und laden ein zum Mitdenken, Mitdiskutieren, Mitverantworten und Mitmachen!

 

 

 

Die tollen Grafiken hat Nina Restle für uns gemacht. Ihr wollt mehr von ihr sehen? Dann klickt hier

 

 

____________________________________________________________

 

 

 

 

 

Der Kreisjugendring Oberhavel e.V. wird

gefördert durch den Landkreis Oberhavel

 

Oberhavel  

 

Der Kreisjugendring Oberhavel e.V. ist Mitglied

im Landesjugendring Brandenburg e.V., im  Fachverband Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit Brandenburg e.V.

 

und im Arbeitskreis der Stadt- und Kreisjugendringe im Land Brandenburg

logos

 

 

 
 
Veranstaltungen
 
 
 

machsab16

LJR

Tolerantes Brandenburg