+++   16.02.2019 JUMP DISCO  +++     
     +++   20.02.2019 Fachkräftetreffen des Planungsgebiets 3  +++     
     +++   05.03.2019 Linkes Kino: Wildes Herz (Eintritt frei)  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Fort- und Weiterbildungen

  • Fachtagung „Beteiligung jetzt! Chancen für die Jugend(sozial)arbeit in Brandenburg.“ 

 

Termin: 14.-15.02.2019

Ort: Landjugendbildungsstätte Schloß Trebnitz

 

Bereits zum vierten Mal widmen wir uns in bewährter Kooperation mit einer Tagung dem Thema Jugend(sozial)arbeit in Brandenburg. Diesmal mit dem Fokus Jugendbeteiligung – nicht zuletzt auf Grund der erfreulichen Änderung der Kommunalverfassung im Land Brandenburg. Den aktuellen Stand der Programmplanung finden Sie beigefügt. Wie üblich greifen wir Themenstränge der letzten Tagung im Februar 2018 auf (Lobbyarbeit & Politische Bildung), vertiefen diese und setzen gleichzeitig neue Schwerpunkte.

 

Ziel bleibt es, die Jugend(sozial)arbeit in Brandenburg zu stärken. Dafür müssen wir uns gemeinsam den Herausforderungen stellen. Die Veranstaltung möchte daher erneut Wege der Gestaltung und Einflussnahme für Fachkräfte und Akteure der Jugend(sozial)arbeit aufzeigen, erproben sowie dazu anregen, aktiv Teil von Veränderungsprozessen zu werden.

 

Wir freuen uns schon jetzt über Ihre Teilnahme und bitten um Anmeldung zur Veranstaltung bis zum 30.01.2019 über folgenden Link: https://bit.ly/2A5Oufi

 

Dank der Förderung des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat im Rahmen des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe" können die Teilnahme am Veranstaltungsprogramm sowie die Möglichkeit der Übernachtung und Verpflegung kostenfrei angeboten werden.

 

Als Ansprechpartnerin für Ihre Fragen steht die Kollegin Susen Hollmig gern zur Verfügung.

 

Tel 033477 519-18

Fax 033477 519-15

E-Mail

 

Das Programm finden Sie hier: 

 

  • Kongress/ Tagung: „#20JahreGIT. (Medien-)Pädagogik für eine digitalisierte Gesellschaft

 

Termin: 26. bis 27. März 2019, 10-16 Uhr

Ort: Institut für Jugendarbeit des Bayerischen Jugendrings, KdöR

Germeringer Str. 30, 82131 Gauting

 

Wie wirken sich die technologischen Veränderungen und die Digitalisierung unserer Gesellschaft auf die Bereiche Bildung, Pädagogik und Jugendarbeit aus? Was braucht es an Wissen, Handeln und Kompetenzen für Kinder und Jugendliche? Läuft der Prozess der Medienaneignung komplett an den Erziehungsinstitutionen wie Familie, Schule und Jugendarbeit vorbei? Wie können wir in diesem Prozess Akteure sein und nicht nur Anwender*innen?

Angesichts dieser Entwicklungen ist eine aktuelle Definition von Medienkompetenz gefragter denn je. Digitale Selbstbestimmung und Handlungsfreiräume sind notwendige Ziele von Medienpädagogik.

Die Tagung wendet sich sowohl an medienpädagogische Fachkräfte, als auch an Sozialpädagog*innen, die mit Kindern und Jugendlichen Medienangebote durchführen.

Weitere Informationen und das Programm finden sich hier.

 

  • Fachtag: „Welten in Bewegung (setzen)“

 

Termin: 28. bis 29. März 2019, 10-16 Uhr

Ort: SFBB ( Nr. 2100/19)

Königstr. 36b, 14109 Berlin

 

Jugendarbeit - Demokratie – Brandenburg: Was ist erforderlich, um das Zusammenleben und Miteinander vor Ort zu stärken? Wie und wo erfahren Jugendliche Demokratie und Teilhabe? Welche Themen sind aktuell für die Jugendarbeit wichtig? Zusammen und mit Expert*innen verschiedener Bereiche sollen diese und andere Fragen besprochen werden.

 

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit Cultures interactive e.V., der Fachstelle Kinder- und Jugendbeteiligung Brandenburg, dem Fachverband Jugend(sozial)arbeit Brandenburg e. V, InSchwung - Die Beteiligungsagentur, dem Landesjugendring Brandenburg e.V. und der RAA-Brandenburg statt.

Der Fachtag richtet sich an Akteure aus der Jugendarbeit, Schule, Kommunalverwaltung und Partnerschaften für Demokratie. Kosten: 15;- Euro pro Tag.

 

Anmeldeschluss ist der 24. Februar 2019. Zur Anmeldung geht’s unter diesem Link.

 

  • Fortbildung „Spiele (fast) ohne Sprache“

 

Termin: 16./17. März 2019

Ort: Potsdam

 

In der Fortbildung möchten wir gemeinsam mit Euch spielen und bekannte sowie unbekannte Spiele (neu) entdecken. Hierbei werden (nicht nur) sprachliche Barrieren überwunden, denn es geht uns in der Fortbildung nicht um die Vermeidung von Sprache, sondern um das vielfältige und bewusste Einsetzen von Ausdrucksweisen. Körper- und Bildersprache kommen dabei ebenso zum Einsatz wie das verbalisierte Wort. Die Fortbildung richtet sich insbesondere an Menschen, die sich ehren- oder hauptamtlich in der Arbeit mit Geflüchteten engagieren sowie an alle, die einfach gerne zusammen spielen und neues erfahren möchten!

Alle weiteren Informationen finden sich im Veranstaltungsflyer anbei oder auf der Homepage des LJR.

 

Mehr Infos hier: Fortbildungsangebote Jugendverbandsarbeit 2019 des Landesjugendring Brandenburg e.V.

 

  • »Wir können kochen!«

 

Ein Kochprojekt für Kinder von 8-13 Jahre

Wer selbst kocht, ernährt sich in der Regel gesünder. In diesem Projekt lernt ihr Lebensmittel auszuwählen und frische, ausgewogene Mahlzeiten zuzubereiten. Das Ziel ist es, euch die Lust am Kochen praktisch näherzubringen, indem ihr Rezepte ausprobiert und Kochtechniken erlernt. Und am Schluss steht der Genuss: Wir sitzen zusammen am Tisch und genießen unsere leckeren Gerichte. Dieser Kochkurs findet an sechs Terminen statt. Damit ihr richtig gut werdet, möchten wir den Spaß am Kochen an allen sechs Terminen mit euch teilen. Wir freuen uns auf euch!

Die Teilnehmerkosten betragen 12 € für diesen Kurs und sind vor Kursstart bar im Eltern –Kind—Treff zu entrichten.

 

Mittwoch 16.30 - 18.00 Uhr, 14—tägig

Kurstermine: 09.01, 30.01, 13.02, 27.02, 13.03, 27.03.2019

Nachholtermin: 10.04.2019

jeden 2. und 4. Mittwoch des Monats außer in den Ferien

 

Bitte um Anmeldung, telefonisch (03301) 5 79 28 86, per E-Mail unter oder vor Ort im Oranienburger Eltern-Kind-Treff.

 

  • Landesclubrätetreffen

 

Termin: 05. bis 07. April 2019

Ort: Blossin

 

Eingeladen sind alle gewählten Jugendclubräte, aktive Jugendliche und Betreuer/innen. Veranstalter sind die Friedrich-Ebert-Stiftung, die Brandenburgische Sportjugend und das Jugendbildungszentrum Blossin. Die Teilnahme (außer An- und Abreise) ist kostenlos.

Neben einem kleinen Rahmenprogramm (gestaltet vom Clubräteteam) stehen 7-8 Workshops im Mittelpunkt, von denen der erste für Betreuer/innen und junge Erwachsene ab 18 Jahre konzipiert ist, alle anderen für Jugendliche ab 13. bzw. ab 16 Jahre. Voraussichtlich werden folgende Themen dabei sein:

  • Fortbildung für Betreuer/-innen u. junge Leute ab 18

  • 1-2 Workshops zur digitalen Welt

  • Erlebnispädagogik / Abenteuerspiele / Selbsterfahrung

  • Anti-Diskriminierung

  • Demokratie und Werte

  • Rausch und Risiko

  • Extremismus

  • und weitere aktuelle Themen die ihr mitbestimmen könnt!

Wir bitten euch um ein paar Vorschläge! (bis Februar) Die endgültige Ausschreibung mit Anmeldeformular senden wir euch Anfang März zu. Voranmeldungen sind ab jetzt möglich.

 

  • Das Bildungsprogramm der Bildungswelt Blossin für das ganze Jahr 2019 

 

Hier 

 

 
 
Veranstaltungen
 
 
 

machsab16

LJR

Tolerantes Brandenburg