Link verschicken   Drucken
 

Herzlich Willkommen beim Kreisjugendring Oberhavel e.V.

 

 

 

 

 

Die drei Farben unseres Logos sind nicht nur an die Farben des Landkreises Oberhavel angelehnt, sondern symbolisieren zugleich auch unsere drei Arbeitsbereiche: die Koordination der Jugendverbandsarbeit, die Koordination der Jugend(sozial)arbeit und Sozialarbeit an Schule sowie die Fach- und Koordinierungsstelle der "Partnerschaft für Demokratie" im Landkreis Oberhavel. Diese Bereiche arbeiten eng verzahnt zusammen. Dass die Jugend bei uns im Mittelpunkt steht, ist selbstverständlich.

 

____________________________________________________________

 

Aktuelles:

 

Bildung des Jugendhilfeausschusses für die Wahlperiode 2019 - 2024

 

Mit der Wahl zum Kreistag des Landkreises Oberhavel am 26.05.2019 beginnt eine neue Wahlperiode, für die auch der Jugendhilfeausschuss neu zu bilden ist.

Gemäß § 71 Abs. 1 Nr. 2 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (SGB VIII) – Kinder- und Jugendhilfe – i.V.m. § 5 Abs. 5 und 6 AGKJHGBbg gehören dem Ausschuss stimmberechtigte Mitglieder an, die auf Vorschlag der im Bereich des öffentlichen Trägers wirkenden und anerkannten Träger der freien Jugendhilfe vom Kreistag gewählt werden.

Bei der Auswahl sind Vorschläge von Jugendverbänden und Wohlfahrtsverbänden angemessen zu berücksichtigen.

An der Mitarbeit im Jugendhilfeausschuss interessierte anerkannte Träger der freien Jugendhilfe und Verbände haben die Möglichkeit, ihre Vorschläge zur Wahl (Mitglied und Stellvertreter) bis zum 23.05.2019 bei der Kreisverwaltung des Landkreises Oberhavel, Fachbereich Jugend, Adolf- Dechert- Straße 1, 16515 Oranienburg schriftlich einzureichen.

 

_______________________________________________________________

Klimastreik

_______________________________________________________________

 

https://www.u18.org/fileadmin/user_upload/U18_Euro19/Postkarten_und_Flyer/Facebook_Cover.jpg

 

Kreisjugendring on tour #oberhavelwaehlt #kjrohv

 

46 Kinder und Jugendliche haben am 17. Mai unser mobiles Wahlbüro auf dem Innenhof des Georg Mendheim Oberstufenzentrums genutzt und ihre Stimme abgegeben... Die Ergebnisse der U18 Wahl sind unter https://www.u18.org/willkommen sichtbar!

 

U18-Wahlen werden immer neun Tage vor einem offiziellen Wahltermin abgehalten. Zur Bundestagswahl, Europawahl, Landtagswahlen etc. rücken politische Zukunftsdiskussionen ins Zentrum des öffentlichen Interesses. Das beschäftigt auch Kinder und Jugendliche, sie stellen sich Fragen und äußern politische Wünsche. An diesem Punkt setzt U18 an. Die U18 Wahlen sind eine bundesweite Aktion.

 

Aber auch die Kommunalwahl wurde thematisiert und der Kommunalwahlcheck vorgestellt. Der Kommunalwahlcheck funktioniert fast wie der bekannte Wahl-O-Mat, ist jedoch spezifisch für die Kommunalwahlen auf den Landkreis zugeschnitten und basiert auf Fragen, die in zwei Workshops mit Jugendlichen aus dem Landkreis Oberhavel entwickelt wurden. https://www.machs-ab-16.de/wahlchecks

 

 Eine dritte Komponente bildete unsere MitmachaktionDeine Stimme! Dein Plakat! #oberhavelwaehlt #kjrohv“, bei der wir junge Menschen dazu auffordern, eigene Wahlplakate mit Wünschen, Ideen und Forderungen zu entwerfen.

 

Ein Einblick ...

 

 

Wahlaktion

 

Wahlaktion2

 

u18wahl

wahlplakat asoziale löhne

__________________________________________________________________________

 

Sommerfest im Jugendfreizeitzentrum "Oase" Velten

 

Sommerfest Oase

 An diesem Tag wird für jede Altersgruppe etwas geboten; Spiel und Spaß u.a. mit Kinderschminken und Hüpfburg, Kreatives und Live-Acts, wie eine kleine Zaubershow mit Marc Wilke, der „Oase-Gruppe“ OnlY JJoU, dem Gesangsduo Samira und Hagen, die Einradkunst von EWheelMotion, den Rappern Fourtytwo und dem DJ JBZ. 
Für leckeren Kuchen, Eis, Bratwürsten, Kaffee und kalten Getränken zu erschwinglichen Preisen ist gesorgt. 
Wie die letzten Jahre auch, wird das Sommerfest wieder von Jugendlichen mitgeplant und organisiert, in diesem Jahr unterstützt vom Seniorenbeirat Velten.
Also, packt Mama, Papa, Oma und Opa oder Kinder und Enkelkinder ein und ab geht's zum Sommerfest in die Oase.
Im Übrigen die letzte Gelegenheit, die Oase noch einmal vor der langersehnten Sanierung in "altem Glanz" anzusehen. Ab 01.09.2019 ist die Oase dann erst einmal im Bürgerhaus in Velten-Süd zu finden.

 

__________________________________________________________________________

 

 

Brandenburger Kampagne „Schöner Leben ohne Nazis“ startet

 

Gemeinsam gaben der Landesjugendring Brandenburg, das landesweite Aktionsbündnis Brandenburg und die F.C. Flick-Stiftung heute im Freiland Potsdam den Startschuss für die landesweite Kampagne „Schöner Leben ohne Nazis“ 2019.

 

Diese wird ihren Schwerpunkt in diesem Jahr zu den Europa- und Landtagswahlen haben.


So wurde der weit über Brandenburg hinaus bekannte Slogan „Schöner Leben ohne Nazis“ in 5 Sprachen übersetzt, um anlässlich der Europawahlen ein klares Zeichen für ein vereintes Europa ohne Rechtspopulismus und Rechtsextremismus zu setzen.

 

Natürlich wird die Kampagne auch 2019 auf Tour durch Brandenburg gehen. Junge Menschen in verschiedenen Orten werden sich mittels Musik, Straßenfesten und Bildungsangeboten deutlich  gegen rechte Hetze und Rassismus positionieren. Zusammen mit lokalen Partnern wird ein vielseitiges Programm organisiert: Für und mit Jugendlichen, für ein schöneres Leben in Brandenburg.

 

Dazu Thomas Prenzel (Aktionsbündnis Brandenburg): „Mit dem diesjährigen MusikSommer touren wir durch Städte und Dörfer in Brandenburg und zeigen damit gemeinsam Haltung gegen rechtspopulistische Stimmungsmache.“

 

Die ganze Pressemitteilung findet Ihr hier

 

 

Der diesjährige „Schöner Leben ohne Nazis“ - MusikSommer beginnt am 17.05. in Birkenwerder!

 

 

Open Air

 

Unterstützen wir die Jugendlichen, ihre Zukunft und ihr Leben in einer toleranten Welt selbst zu gestalten! Lasst uns gemeinsam Haltung gegen rechtspopulistische Stimmungsmache zeigen!

 

____________________________________________________________________

 


 

Deine Stimme! Dein Plakat! #oberhavelwaehlt #kjrohv

 

Viele Kinder und Jugendlichen aus dem Landkreis Oberhavel sind unserem Aufruf gefolgt und haben ein eigenes Wahlplakat mit einem Wahlslogan, einem Anliegen oder Forderungen an die Politik gestaltet.

 

Wahlen Wahlen

Wahlen

 

Hier könnt Ihr alle Plakate sehen.

 

Wir finden sie alle toll und hoffen, dass die Abgeordneten der Gemeindevertretungen und des Kreistages die Forderungen der Kinder und Jugendlichen ernst nehmen und sich intensiv ihrer Umsetzung widmen werden.

 

 

 

 

______________________________________________________________

 

Antworten auf junge Fragen. Der Kommunal-Wahl-Check geht online.

 

Wahlprogramme zu verstehen, ist manchmal gar nicht so leicht. Besonders mit Blick auf die kommunale Ebene tauchen viele Fragezeichen auf. Für Brandenburger Jugendliche soll nun das Onlineangebot Kommunal-Wahl-Check Abhilfe schaffen.

 

Die Brandenburger Kommunalwahlen stehen an und für viele junge Menschen ist es das erste Mal, dass sie wählen dürfen. Um Orientierung zu bieten, haben der Landesjugendring Brandenburg e.V. und der Arbeitskreis der Stadt- und Kreisjugendringe gemeinsam den Kommunal-Wahl-Check entwickelt.

Die Besonderheit daran erklärt Silke Hansen, Vorstandssprecherin des Landesjugendring Brandenburg e.V.: „Die Fragen, die im Kommunal-Wahl-Check von den Parteien/Listenvereinigungen zu beantworten waren, haben Jugendliche selbst erarbeitet. Dazu sind wir in alle Landkreise und kreisfreien Städte gefahren und haben dort Workshops angeboten. In diesen konnten die Teilnehmenden nicht nur erfahren, was Kommunalpolitik alles umfasst, sondern auch gemeinsam überlegen, welche Themen aus ihrer Sicht wichtig sind.”

 

Auf der Website machs-ab-16.de können Interessierte nun erfahren, welche Antworten die Parteien in ihrem Landkreis gegeben haben. Eine Wahlempfehlung für den 26. Mai gibt der Kommunal-Wahl-Check jedoch nicht, wie Steffen Göths aus dem Arbeitskreis der Stadt- und Kreisjugendringe betont: „Wir verstehen den Kommunal-Wahl-Check als ein Mittel zur politischen Erstinformation. Die Fragen decken nur einen Teil der politischen Felder ab und sollen den Nutzer*innen einen ersten Einblick geben. Die weitergehende Auseinandersetzung mit den Programmen und Positionen der Kandidierenden kann und soll damit nicht ersetzt werden.”

 

Wer steckt dahinter:

Es handelt sich um ein Projekt des Arbeitskreises der Stadt- und Kreisjugendringe im Land Brandenburg und des Landes-jugendring Brandenburg e.V.

 

Ansprechpersonen:

Annekatrin Friedrich

Landesjugendring Brandenburg e.V.

Tel: 0331 620 75 34

E-Mail:

Steffen Göths

Arbeitskreis der Stadt- und Kreisjugendringe

Tel: 0331 620 75 44

E-Mail:

 

 

 

_______________________________________________________________

 

 

 

 

 

 

__________________________________________________________________

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Kreisjugendring Oberhavel e.V. ist Mitglied

 

im Landesjugendring Brandenburg e.V.

 

LJR        

 

und im Fachverband Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit Brandenburg e.V.

 

Fachverband

 

 

 

Gefördert durch den Landkreis Oberhavel

  

 

 

 

 

 

 
 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

01.06.2019 - 14:00 Uhr
 
05.06.2019 - 09:00 Uhr
 
05.06.2019 - 10:00 Uhr
 
 
 

machsab16

LJR

Tolerantes Brandenburg