+++   18.11.2019 Brandenburger Streetworktreffen  +++     
     +++   19.11.2019 Brandenburger Streetworktreffen  +++     
     +++   22.11.2019 AK MoJO (Mobile Jugendarbeit Oberhavel)  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Herzlich Willkommen beim Kreisjugendring Oberhavel e.V.

Gemeinsam Perspektiven schaffen !

 

– als Dachverband der Kinder- und Jugendarbeit im Landkreis Oberhavel verstehen wir uns als politische Interessenvertretung für Kinder und Jugendliche und für diejenigen, die in der Kinder- und Jugendarbeit tätig sind. Unsere Vision ist eine inklusive Gesellschaft, die die Voraussetzungen für eine selbstbewusste und selbstbestimmte Jugend schafft, die den Anforderungen und Herausforderungen ihrer Zeit gewachsen ist.

 

Der Kreisjugendring Oberhavel e.V. richtet seine Aktivitäten auf die Förderung und Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendarbeit im Landkreis und die Umsetzung unserer Vision. Wir vertreten in gegenseitiger Anerkennung und Achtung der Eigenständigkeit aller unserer Mitglieder deren Interessen gegenüber der Öffentlichkeit, der Politik und Behörden.

 

Wir können Austausch !

 

- und vernetzen nicht nur unsere Mitgliedsverbände, -vereine und -initiativen, sondern auch die sozialpädagogischen Fachkräfte der Sozialarbeit an Schule, der mobilen und offenen Jugendarbeit durch regelmäßige Treffen und Veranstaltungen. Wir knüpfen sowohl auf Landkreis- als auch auf Landesebene fachliche, räumliche und politische Netzwerke und gehen vielfältige Kooperationen ein. Alle so gewonnenen Informationen und Erkenntnisse geben wir jederzeit gern weiter. Für unsere Mitglieder und die in der Kinder- und Jugendarbeit tätigen Fachkräfte und ehrenamtlich Engagierten sind wir Servicestelle, Ansprechpartner und fachkompetente Anlaufstelle.

 

Wir machen schlauer !

 

-  und bieten eigene Fortbildungen an, führen bei Bedarf einmal im Jahr eine JuleiCa Schulung durch. Wir vermitteln (Fach-) Informationen und Weiterbildungsangebote über unseren Infobrief. Wir initiieren und begleiten den fachlichen Diskurs zur Weiterentwicklung der Jugendarbeit und setzen aktiv Impulse für eine zukunftsweisende Jugend- und Sozialarbeit. Wir unterstützen alle, die bei uns anfragen gern mit unserer Fachexpertise und unseren Erfahrungen.

 

Wir finden Ideen !

 

 – um gemeinsam mit der Verwaltung und den politischen Verantwortlichen zu einer gelingenden Jugend(sozial)arbeit im Landkreis beizutragen. Das reicht von Ideen zu Methoden der Jugendbeteiligung über Projekte der kulturellen, historischen und politischen Bildung bis hin zur finanziellen Verbesserung der Situation der Träger der offenen Kinder- und Jugendarbeit im Landkreis.

 

Wir geben Zeug !

 

 - und haben zwei Kleinbusse, eine große Fachbibliothek, einen Medienkoffer (mit 5 iPads), Stellwände, Flipchartständer, Moderationskoffer, pädagogische Spiele und viele andere Materialien, die wir gern an unsere Mitglieder und andere in der Jugendarbeit Tätige im Landkreis Oberhavel verleihen.

 

Wir bewegen gemeinsam !

 

 – und unterstützen Jugendverbände, -vereine und –initiativen bei ihrer Projektentwicklung durch Projekt- und Antragsberatung und begleiten sie von der Idee bis hin zur Abrechnung. Wir unterstützen ehrenamtliches Engagement und vergeben einmal im Jahr feierlich den Ehrenamtsnachweis. Wir führen punktuell eigene Projekte durch, die an der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen orientiert sind und greifen aktuelle Interessen, Bedarfe und Problemlagen auf. Partizipation und Inklusion sind die Grundprinzipien unserer Arbeitsweise. Wir arbeiten darauf hin, dass alle Kinder und Jugendlichen im Landkreis Oberhavel in ihrer Verschiedenheit und Individualität gleichberechtigt miteinander leben und in allen Lebensbereichen teilhaben können. Wir unterstützen Kinder und Jugendliche dabei, ihre Interessen in Politik und Gesellschaft durchzusetzen und setzen mit unserer Arbeit an ihren Themen an.

 

Gemeinsam sind wir stark !

 

und laden ein zum Mitdenken, Mitdiskutieren, Mitverantworten und Mitmachen!

 

 

 

 

 

 

 

 

____________________________________________________________

 

Aktuelles:

 

Demokratie

 

 

Ist das Demokratie oder kann das weg?  -  Kinder- und Jugendbeteiligung im Landkreis Oberhavel

 

Ihr seid jung und lebt im Landkreis Oberhavel? Ihr wollt euch engagieren, ihr wollt mitbestimmen, ihr wollt gehört werden? Ihr wollt andere junge Menschen treffen, die das auch wollen? Dann kommt vorbei, am 18.12.2019 von 9-14 Uhr im Oranienwerk. Macht mit, mischt euch ein!

 

Wer kann mitmachen?

Alle Kinder und Jugendlichen im Landkreis ab Klasse 5, egal ob Schülersprecher*in, im Sportverein, auf dem Skater oder einfach nur so interessiert.

 

Wie könnt ihr mitmachen?

Vorbei kommen, mitreden, Einblicke bekommen und Spaß haben.

 

Bitte meldet Euch bis zum 25.11.2019 über folgenden Link an:

 

https://eveeno.com/demokratiemitgestalten

_________________________________________________

 

 

Pressemitteilung

 

Die vermeintlich Alternativen

Andreas Speit über die Völkische Landnahme - alte Sippen, junge Siedler und rechte Ökos

 

Der Journalist und Rechtsextremismus-Experte Andreas Speit stellt am

 

Freitag, 29. November 2019, um 18.00 Uhr, 

 

seine gemeinsam mit Andrea Röpke verfasste und im Ch. Links Verlag im Frühjahr erschienene Recherche:  „Völkische Landnahme – Alte Sippen, junge Siedler, rechte Ökos“ in der Stadthalle Hohen Neuendorf, Am Rathaus 1, vor.

 

Die AG Brot und Salz im Kulturkreis und der Verein Nordbahngemeinden mit Courage laden zu dieser Veranstaltung ein, um auf eine bisher kaum von der Öffentlichkeit beachtete Strategie der Alternativen und Aussteiger von rechts aufmerksam zu machen, die sich im Kern gegen die moderne und liberale Gesellschaft richtet.

 

Vielerorts erscheinen sie als nette Ökos. Doch die Wirklichkeit ist: Seit Jahren siedeln sich Rechtsextreme in ländlichen Regionen an, um ihre „nationale Graswurzelarbeit“ zu betreiben. Getragen von überholten Geschlechterbildern und Erziehungsmustern betreiben sie ökologische Landwirtschaft, bewahren altes Handwerk und nationales Brauchtum. Sie knüpfen eigene Wirtschaftsnetzwerke, organisieren Landkaufgruppen, gehen in die lokale Politik und verbinden Umweltschutz mit „Volksschutz“, um „Überfremdung“ zu verhindern...

 

Wie gelingt es diesen Kräften kulturelle Hegemonie zu gewinnen? Ist das völkisch- nationalistische Weltbild auf dem Vormarsch? Welche Gegenstrategien haben wir?

 

Der Eintritt ist frei.

Spenden sind willkommen.

Buchverkauf durch die Buchhandlung Behm

 

————————————————

Kontakt: 

Angelika Stobinski

Email:

Tel.: 0177 5153388

AG Brot und Salz

Kulturkreis Hohen Neuendorf e. V. 

_________________________________________________

 

Oase

 

 

_________________________________________________

 

Der Kreisjugendring Oberhavel e.V. wird

gefördert durch den Landkreis Oberhavel

http://www.oberhavel.de/media/custom/2244_364_1_k.JPG?1359372273  

 

Der Kreisjugendring Oberhavel e.V. ist Mitglied

im Landesjugendring Brandenburg e.V., im  Fachverband Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit Brandenburg e.V.

 

und im Arbeitskreis der Stadt- und Kreisjugendringe im Land Brandenburg

logos

 

 

 
 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

18.11.2019 bis 19.11.2019
 
18.11.2019 bis 19.11.2019
 
22.11.2019 - 11:30 Uhr
 
 
 

machsab16

LJR

Tolerantes Brandenburg